BIOGRAFIE 2016-12-13T17:40:05+00:00
Biografie

Alexander Dollinger und die Musik, das sind zwei, die früh zueinander fanden. Schon als Dreijähriger klimperte der Lichtensteiner bekannte Kinderlieder auf der Heimorgel in seinem Elternhaus. Das Instrument gehörte beiden älteren Brüdern – der Jüngere war es aber, der lieber Stücke einstudierte, als dass es ihn zum Fußballspielen zog. Mit acht nimmt Alexander Dollinger Unterricht auf der Heimorgel, doch für Noten und Akkorde entwickelt er bald ein eigenes Gespür. Heute spielt der Alleinunterhalter seine Lieder frei nach dem Gehör. Einen Hit zwei, drei Mal angehört – schon sitzen Melodie und Interpretation.

Jahrelange Übung macht’s möglich: Klar, dass sich Alexander Dollinger von den ersten Ersparnissen bald ein richtiges Keyboard leistet. Von da an spielt er auch vor Publikum. Zunächst bei Geburtstagen, Familienfeiern, kleineren Festen. Dann vergrößert sich der Kreis. Mit einem ersten Auftritt bei der Löschtplatzhockete in Unterhausen beginnt das Alleinunterhalter-Dasein des damals gerade Zwölfjährigen.

Von da an tourt er in Sachen Musik, zunächst mit Coverversionen von Schlagern und volkstümlichen Klängen im Gepäck. Die Eltern unterstützen ihren Sohn. Sie finanzieren die erste große Gesangsanlage mit Boxen und Verstärkern, chauffieren Alexander zu den Auftritten, helfen beim Auf- und Abbau.

Das Unternehmen rollt.  Heute hat der Musiker – im Hauptberuf arbeitet Alexander Dollinger als technischer Sachbearbeiter – sein Repertoire erheblich erweitert. Ob Pop, Rock, Schlager, Oldies oder Stimmungsmusik, ob Songs von Robbie Williams, James Blunt, Wolfgang Petry, Smokie oder von den Klostertalern: Wenn Alexander Dollinger auftritt, ist für jeden Geschmack etwas dabei. Mitunter deswegen begeistert der 37-Jährige Unterhausener heute in den großen Festzelten ebenso wie bei Faschingsbällen sowie auf Hochzeiten, Weihnachtsfeiern und Familienfesten.

Ein Alleinunterhalter für jeden Anlass.

Der nächste Schritt  – aus Alexander wird Alex

Seit 2014 arbeitet Alexander, parallel zum Alleinunterhalter auch an einer Karriere als Schlagerstar. Unter dem Namen ALEX DOLLINGER entsteht gerade das erste Album des Lichtensteiners. Zusammen mit seinem Bruder Martin Dollinger, der für Kompositionen verantwortlich ist und dem Produzenten Klaus Bahnmüller, Besitzer der Albtorstudios, entstanden die ersten eigenen Titel. Den Stein ins Rollen brachte dann Andreas Welsch, der Bandleader von Deutschlands Partyband No.1- Die Lollies. Ihn überzeugte die Qualität der Musikstücke und nahm Alex und sein Team, in seinem Label Update Media Group unter Vertrag.

Schon mit dem ersten Titel ZURÜCK AUF LOS konnte man einige Aufmerksamkeit erregen. So ist z.B. auch Uwe Hübner auf den Song aufmerksam geworden und platzierte sich in den www.pool-charts.de.

Einen weiteren Erfolg konnte er beim Onlinevoting zum SeeWoche Schlagerstar einfahren.

Alex konnte von den 10 000  abgegeben Stimmen 50,9% für sich verbuchen und sicherte sich damit den ersten Platz und die Teilnahme bei der Seepark6 Mallorca Schlagerparty am 20. Juni in Pfullendorf. Zusammen mit Krause, Wendler, Zimmermann, …. auf der Bühne.

Ein Traum wird wahr.